Lies + Spiel Kinderbücher

Jedes einzelne Kinderbuch von Lies und Spiel ist etwas besonderes. Der Buchverlag widmet sich ausschließlich den Bedürfnissen der Kleinen und hat viele außergewöhnliche Kinderbücher veröffentlicht.

Mehr als nur lesen

Jedes Buch scheint ein eigenes Erlebnis-Spektakel zu sein. Kannte man vorher nur „normale“ Bücher, kommt man auch als Eltern zum Staunen, wenn auf einmal ein Grashüpfer aus Pappe aus den Buchseiten hervorzuspringen schein. Große Kinderaugen sind da garantiert.

Die Kinderbücher von Lies und Spiel richten sich an die aller Kleinsten bis zum Jugendalter von etwa 12 Jahren. Neben dem Lesen bieten verschiedene Lies + Spiel Kinderbücher Neues für alle Sinne. Spielen, Erleben, Ertasten. So darf ihr Kind in „Träume gut, kleiner Bär“ schon einmal dem Bär die Zähne putzen und anschließend ins Bett bringen. Natürlich darf ihr Sprößling dann auch das Licht im Buch ausmachen.

Spielen + Lernen

Spielen und Lernen, dieses Konezpt zieht sich durch alle Veröffentlichungen des Kinderbuch Verlages. In „Harry Hase hat Geburtstag“ lernen schon die Kleinsten wie man Schuhe bindet. Mit Fingerpuppen lernt man die Waldbewohner im „Wer wohnt denn da im Wald?“ kennen. Mit „Unsere schönsten Kinderlieder“ lernen unsere Kinder die Melodien und Strophen die wir noch aus unserer Kindheit kennen, und auch für ältere Kinder gibt es neben der Tessloffs Enzyklopädie jede Menge zu Entdecken.

Das Vertriebskonzept – Kinderbuchberaterinnen

Auch bei dem Vertrieb geht der Lies + Spiel Verlag einen etwas persönlicheren Weg als den Verkauf über den herkömmlichen Buchhandel. Geschulte Kinderbuchberaterinnen (ich möchte die Männer nicht ausnehmen, bisher habe ich allerdings nur Frauen kennen gelernt) stellen die Lies + Spiel Kinderbücher im Rahmen einer Buchpräsentation vor. Bei diese sogenannten Kinderbuchabende trifft man sich mit Freunden und lässt sich gemeinsam verschiedene Bücher vorstellen. Kinderbuch verkaufen einmal anders. Natürlich gibt es auch einen kleinen Boni für die Gastgeberin, als kleines Dankeschön.