Wie gestaltet man die perfekte Einladung für einen Kindergeburtstag?

Der nächste Geburtstag Ihres Kindes steht vor der Tür und Sie haben schon begonnen sich Gedanken über den Ablauf zu machen? Auch für eine Kindergeburtstagsparty gibt es einiges zu planen.

Ort, Motto, Einladungen – Ein Plan muss her

Sie müssen sich für einen Ort entscheiden, feiern Sie zu Hause oder außerhalb? Wenn Sie zu Hause feiern, stellt sich die Frage, wie das Programm für die Unterhaltung der Kinder aussehen soll. Des Weiteren müssen Essen und Getränke geplant und vorbereitet werden. Bei all diesen Aufgaben dürfen natürlich die Einladungskarten nicht vergessen werden, damit die Gäste auch rechtzeitig Bescheid wissen und sich den Termin freihalten können. Wir haben Ihnen hier einige Gestaltungstipps für solche Einladungskarten zusammengetragen.

Prinzipiell muss die Karte zum Gastgeber und der Feier passen. Da es sich um eine Einladung zu einem Kindergeburtstag handelt, darf es natürlich bunt und verspielt sein. Ob Sie die Karte komplett selbst basteln oder bei einem Online-Anbieter gestalten, tun Sie dies mit Ihrem Kind zusammen, denn es handelt sich schließlich um den Geburtstag des Kindes. Wenn Sie eine Mottoparty feiern, benötigen Sie neben der entsprechenden Dekoration, für die Sie Vorlagen hier drucken können, natürlich auch dazu passend gestaltete Einladungen. Wünscht Ihre Tochter sich eine Prinzessinnenparty, könnte man die Karte zum Beispiel in Form einer Krone, bestäubt mit Glitzer, gestalten. Oder vielleicht ist Ihrem Kind eine Hexenparty lieber, dann würde sich eine Karte in Form eines alten Hexenhutes anbieten, und im Inneren führen Sie das Thema mit kleinen Besen, Krähen und Zauberstäben fort.

Begeistern Sie sich eventuell nicht so sehr für das Basteln oder haben nicht die Zeit dafür, bieten Ihnen viel Kartenanbieter die Möglichkeit diese online gestalten und drucken zu lassen. Es besteht meist eine Auswahl an verschiedenen Designvorschlägen, die sich individuell abändern lassen, sodass Sie mit Ihrem Kind zusammen eine ganz persönliche Karte kreieren können. Neben dem generellen Design haben Sie meist die Wahl zwischen unterschiedlichen Schrift- und Papierarten, sowie verschiedenen Farbschemata.

Was steht alles in einer Geburtstagseinladung?

Einige Dinge sind unverzichtbar in einer Einladungskarte. Dazu gehören natürlich der Name des kleinen Geburtstagskindes, oder falls mehrere Kinder zusammen feiern sollten, deren Namen. Daraufhin geht es weiter mit dem Datum und dem Ort der Feier. Auch wenn die meisten Gäste Ihre Adresse kennen, nennen Sie lieber noch einmal, damit auch wirklich alle dort ankommen, wo die Feier stattfindet. Dies sind auch schon die wichtigsten Punkte. Falls Sie eine Mottoparty planen, halten Sie dies auch schon auf der Einladung fest, damit die Gäste ein passendes Kostüm besorgen können. Zuletzt vermerken sie Ihre Kontaktdaten, damit die Gäste sich, falls Sie keine Zeit haben, bei Ihnen abmelden können.

Dein Kommentar